INTERNET WORLD Business After Work

Das Networking-Event der Online Branche

Die INTERNET WORLD Business lädt ein zum Networking nach Büroschluss. Neue Kontakte knüpfen, alte Bekannte treffen und aktuelle Themen der Branche diskutieren. Das Motto des INTERNET WORLD Business After Work heißt: Networking!

Was erwartet Sie?
Viele interessante Gesprächspartner aus der Online-Branche, Speed-Networking-Tische, um in kürzester Zeit viele neue Kontakte zu knüpfen und ein entspanntes Ambiente für einen ganz ungezwungenen Austausch.

Die Organisationspauschale beträgt inklusive Fingerfood 15 Euro zzgl. MwSt. Getränke werden auf Selbstzahlerbasis abgerechnet.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, sich vorab online zu registrieren.

Tickets an der Abendkasse können für 20 EUR erworben werden.

Presented by

IWB Logo

Nächster Termin:

Goldene Bar

  After Work am 08. Mai 2012

  Goldene Bar München 

  Beginn: 19.30 Uhr



News von internetworld.de

Groupon fährt weiterhin Verluste ein

Groupon fährt weiterhin Verluste ein

Da bringt auch die erneute Umsatzsteigerung nichts: Groupon steckt in den roten Zahlen fest. Im dritten Quartal 2014 wies die Rabattplattform einen Fehlbetrag in Höhe von 21,2 Millionen US-Dollar aus.

Chinesische Hersteller profitieren
 vom Boom

Chinesische Hersteller profitieren vom Boom

Auch im dritten Quartal hielt das Wachstum auf dem weltweiten Smartphone-Markt weiter an. Vor allem Hersteller aus China konnten Boden gewinnen. Mit Lenovo gibt es im Ranking eine neue Nummer Drei.

Microsoft stellt erstes Smart Wearable vor

Microsoft stellt erstes Smart Wearable vor

Eher Uhr oder eher Armband? Microsoft Band ist ein Activity-Tracker mit Smartwatch-Funktionen - und sowohl zu Android, iOS als auch zu Windows Phone kompatibel.

Umsatzzuwachs, aber rote Zahlen für LinkedIn

Umsatzzuwachs, aber rote Zahlen für LinkedIn

Beim Umsatz konnte LinkedIn im vergangenen Quartal ordentlich zulegen. Doch mit einem Gewinn klappt es bei dem Karrierenetzwerk nach wie vor nicht - stattdessen wurde der Verlust sogar noch größer.

Wimdu wirbt mit dem Mauerfall

Wimdu wirbt mit dem Mauerfall

Für die nötige Aufmerksamkeit sorgt diese PR-Aktion vermutlich allemal: Wimdu zahlt Kunden, die in Deutschland reisen, anlässlich des 25. Jahrestags des Mauerfalls 100 D-Mark "Begrüßungsgeld".

Run a Shop startet Publisher-Netzwerk

Run a Shop startet Publisher-Netzwerk

Einen zentralen Zugang zu rund einer Milliarde Produkten und die Möglichkeit, Content durch Native Advertising für 3000 Shops zu monetarisieren - das will Run a Shop mit seinem neuen Network bieten.

Online-Marktplätze verlieren an Umsatz

Online-Marktplätze verlieren an Umsatz

Nach einem überraschenden Rückgang wächst der Online- und Versandhandel im dritten Quartal wieder - allerdings nur um zwei Prozent. Der Umsatz der Online-Marktplätze ging dagegen deutlich zurück.

Amazon stellt 10.000 Saisonmitarbeiter ein

Amazon stellt 10.000 Saisonmitarbeiter ein

Weihnachten fängt bei Amazon bereits jetzt an. Zur Bewältigung des Bestellvolumens heuert das Unternehmen 10.000 Saisonmitarbeiter in den neun deutschen Logistikzentren an.

Westwing setzt 29 Mio. Euro in Deutschland um

Zahlen, Zahlen, Zahlen: Westwing nennt erstmals Zahlen zum Deutschland-Geschäft, Groupon schreibt weiter rote Zahlen, und die bevh-Zahlen für die E-Commerce-Entwicklung bleiben weiterhin bescheiden.

Welche Datenquellen sind relevant?

Welche Datenquellen sind relevant?

Big Data ist im Moment in aller Munde, und mit Smart Data kommt bereits das nächste Buzzword um die Ecke. Wie die Agentur HackerAgency die Begriffe einordnet, erklärt Global CMO Stephan Horvath.